Direkt zum Seiteninhalt
















BLEACHING
____________


















Bleaching - strahlend schöne Zähne

Schöne und weiße Zähne vermitteln ein attraktives und selbstbewusstes Erscheinungsbild. Menschen mit hellen Zähnen werden für gesünder und körperlich gepflegter gehalten. Das Lachen fällt ihnen leichter und sie strahlen Souveränität und Dynamik aus.
Sie wünschen sich weißere Zähne? Mit einem professionellen Bleaching in unserer Praxis können Sie auf schonende Weise Ihre Zähne aufhellen lassen.




Was ist Bleaching?


Bleaching ist eine sehr erfolgreiche und schonende Methode, die natürliche Zahnfarbe aufzuhellen, ohne die Zahnoberfläche dabei zu schädigen. Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet "Bleichen". Bei einem professionellen Bleaching werden meist Wasserstoffperoxid oder Carbamide eingesetzt. Diese bewährten Mittel erreichen auch das Innere des Zahns und entfärben dabei die dunklen Farbpigmente.

Wieso bleichen?

Die häufigste Ursache für dunkle Verfärbungen der Zähne sind Genussmittel wie Kaffee, Tee, Tabak oder Rotwein.
Die Farbstoffe lagern sich im Zahnschmelz ein und setzten sich dort dauerhaft fest. Auch noch so gründliche Zahnhygiene beseitigt die Verfärbungen nicht.


Wie lange hält ein Bleaching?

Nach einem Bleaching bleiben Ihre Zähne oft jahrelang hell. Wie lange das Ergebnis erhalten bleibt, kann jedoch stark von der Qualität und Quantität der Mundhygiene, sowie den individuellen Konsumgewohnheiten beeinflusst werden.
Darüber hinaus wirkt sich eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung positiv auf die Dauer der Aufhellung aus.



 
Häufige Fragen:




Ist Bleaching schlecht für die Zähne?


Bleaching ist medizinisch unbedenklich, sofern es nur durch Fachkräfte angewendet wird. Es kommen Bleichmittel zum Einsatz, die den Zahnschmelz nicht angreifen. Jedoch wird der Zahnschmelz durch die chemische Prozedur zunächst geringfügig anfälliger gegenüber Säuren. So kann es nach dem Bleaching zu einer vorübergehenden Temperaturempfindlichkeit an den behandelten Zähnen kommen.

Ist das Bleaching mit Schmerzen verbunden?

Das Bleaching an sich verläuft grundsätzlich völlig unauffällig. Das Bleichgel kann ein leichtes Pieksen an Zahn oder Zahnfleisch verursachen, was häufig nach einer Bleaching-Sitzung zu verzeichnen ist. Das ist jedoch vollkommen normal und vrschwindet innerhalb von 12 Stunden komplett.

Wann muss auf ein Bleaching verzichtet werden?

Das Bleaching kann bei den meisten Menschen unproblematisch angewendet werden.
In folgenden Fällen ist jedoch vom Bleaching abzusehen:
  • bei Bestehen einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit
  • während der Einnahme von Antibiotikum
  • bei Karies oder undichten Füllungen
  • bei Patienten unter 18 Jahren
Wichtig zu wissen ist außerdem, dass jegliche Restaurationen, wei z.B. weiße Zahnfüllungen oder Keramikrestaurationen durch das Bleaching unverändert bleiben, also nicht aufgehelt werden.

Was kostet eine Bleaching-Behandlung?

Ein Bleaching kostet in unserer Praxis 350,-€.
Jedoch ist eine vorhergehende professionelle Zahnreinigung notwendig, um Zahnstein und oberflächliche Verfärbungen zu entfernen.


ÖFFNUNGSZEITEN:

Mo. bis Di.

07:00 - 19:00 Uhr

Mi. bis Do.
07:00 - 18:00 Uhr

Fr.
07:00 - 12:30 Uhr
____________________________________________________________________________________________________________________________________
Bahnhofstraße 19
67590 Monsheim

06243 467

Öffnungszeiten:

Mo. bis Di.
07:00 - 19:00 Uhr       

Mi. bis Do.
07:00 - 18:00 Uhr

Fr.
07:00 - 12:30 Uhr

Termine nach Vereinbarung
Kontaktformular / Mail

Wegbeschreibung / Anfahrt

RUFEN SIE UNS AN
TELEFON: 06243 - 467
TELEFAX: 06243 - 906467
GERNE AUCH PER MAIL
info@praxis-dr-tumbraegel.de
________________________________
BAHNHOFSTRASSE 19
67590 MONSHEIM
Zurück zum Seiteninhalt